Ischia Wandern Home
der Marontistrand Ischia im Winter
der Marontistrand Ischia im Winter
ein leckerer Fischsalat mit Meeresfrüchten und Zitrone
der feine und helle Strand von Forio Insel Ischia
der feine und helle Strand von Forio Insel Ischia
die wunderschöne Blüte von Ischia
die wunderschöne Blüte von Ischia
leckere Spaghetti mit Venusmuscheln und Tomaten auf Ischia
der rote Himmel beim Sonnenuntergang auf Ischia

Barano d'Ischia

Lage: Süd-Osten
Einwohner: 8.900
Fläche: 11 qkm

der Maronti Strand auf Ischia
der Maronti Strand auf Ischia

Die Gemeinde Barano, im Südosten der Insel gelegen, ist dank ihrer hügeligen und fruchtbaren Landschaft mit Höhen von bis zu 300 Metern, ähnlich wie Serrara Fontana, der Landwirtschaft gewidmet. Barano besteht aus zahlreichen Dörfern wie Piedimonte, Fiaiano, Molare, Schiapppone, Testaccio, Vatoliere und Buonopane.
Zudem gehört der ca. 2 km lange Maronti Strand zum großen Teil mit zur Gemeinde. Eine leichte Brise vom Meer bereitet Badefreunden auch in der heißesten Zeit des Jahres eine wahre Freude. Der Ausblick auf die berühmte Nachbarinsel Capri, die als einzige Insel im Golf von Neapel nicht vulkanischen Ursprungs ist, macht den Sonnentag perfekt. Im Sommer verkehren Taxiboote zwischen dem Marontistrand und dem idyllischen Fischerdorf Sant' Angelo.

die antike Therme von Cavascura am Maronti Strand
die antike Therme von Cavascura am Maronti Strand

Der längste Strand Ischias bietet nicht nur Sonne und Meer, sondern auch verschiedene Kurmöglichkeiten. Zu diesen gehören die Cavascura Therme mit ihren Felsbadewannen, Die Sandbäder bei den Fumarolen oder die Natursauna und das Thermalwasser in dem Olympus Thermalgarten , welcher direkt am Strand liegen.
Die Cava Scura Schlucht ist über einen kleinen Spazierweg vom Morontistrand aus zu erreichen erreichen.. In dieser Schlucht befindet sich die Cavascura Therme, ein antikes Thermalbad welches schon bei den Römer sehr beliebt war.
Die ursprünglichen Thermen sind mit einem kleinen Thermalwasserfall und einer natürlichen Sauna, welche mit einer Temperatur von ca. 90° aus dem Berg entspringt,  unverändert. Die Thermalbadewannen wurden aus den Felsen gehauen und sind heute noch immer in Betrieb, sodass man ein Bad in den Steinwannen der damaligen Zeit nehmen kann. Ein Erlebnis, das sie zurück in die Antike versetzt. Die Ischitaner schwören zudem auf die heilende Kraft des Wassers. (Es soll helfen bei Unfruchtbarkeit helfen).

Sandbäder Maronti Strand Ischia
Sandbäder Maronti Strand Ischia

Zu Beginn des Strandes von St. Angelo, unterhalb des Apollon-Aprodite-Thermalgartens, sind die sogenannten Fumarolen anzutreffen. Dies sind heiße Dämpfe, die aus dem Sand hervortreten und zeigen wie lebendig die vulkanische Insel auch heute noch ist. Der Sand ist an dieser Stelle fast 100 Grad heiß und natürlich abgegrenzt. Ein Bademeister bietet dort Sandbäder, welche früher einmal auch als Kur verschrieben wurden.
Ein Bad, eingegraben im Sand, ist ein wohltuendes und  "heißes" Erlebnis!!!

das Heilwasser der Nitrodi Quelle in Ischia
das Heilwasser der Nitrodi Quelle auf Ischia

Besonders bekannt in der Gemeinde Barano ist zum einen die Olmitello Quelle , welche direkt ins Meer mündet, als auch die Nitrodi Quelle, die sich weiter oberhalb im Ortsteil Buonopane befindet. Ab dem Jahr 2000 wurde diese Anlage regelmässig renoviert und erweitert.
Das Wasser der Nitrodi Quelle besitzt den Ruf hervorragend bei allen Arten von Hauterkrankungen zu helfen. In der Antike wurde die Quelle bereits von den Griechen und Römern genutzt. Ihnen war die besondere Wirkung des Wassers schon bekannt. Sie galt Ihnen als Heiligtum und stand unter dem Schutz von Apollon und den Nymphen Nitrodes.  Weitere Informationen über Nitrodi Quelle auf Ischia.

Volkstanz La 'ndrezzata auf der Insel Ischia
Volkstanz La 'ndrezzata auf der Insel Ischia

In Buonopane, was übersetzt gutes Brot bedeutet, wird am 24. Juni eines jeden Jahres der typisches Volkstanz, à "N'drezzata", auf dem kleinem Dorfplatz aufgeführt. Dieser komplizierte, rhythmische Tanz hat sehr alte Ursprünge. 16 bis 18 Männer und Frauen, mit langen Stäben bewaffnet und in traditionelle Kostüme gekleidet, tanzen unter dem Kommando eines Kaporal, der den Takt angibt.
Obwohl die Hauptheiligen der Gemeinde St. Giorgio und St. Rocco sind, feiert der Maronti Strand am 29. September auch das Fest des Erzengel Michael . Dieser ist der Schutzpatron des Fischerdorfes St. Angelo. Die Prozession findet auch zu Meer statt, wobei die Statue des Erzengel Michael in einem Bootsumzug von St. Angelo aus entlang der kompletten Bucht gefahren wird. Beim vorbei fahren entlang der Küste wird direkt vom Strand aus ein Feuerwerk gegeben. Fast eine Stunde lang hört und sieht man die bunten Lichter vom Strand aus ins Meer fallen. Wir halten fest. Wenn die Ischitaner feiern, dann richtig !!!!

die Ostküste Ischias, Wanderwege auf Ischia
die Ostküste Ischias, Wanderwege auf Ischia

Von der Gemeinde Barano aus hat man viele Möglichkeiten, wunderschöne Wanderungen zu unternehmen. Der beliebteste Wanderweg beginnt in der Ortschaft Molara oder Vatoliere und führt nach Piano Liguori in ein Gebiet mit unberührter Natur und traumhaften Ausblicken über die Insel Ischia und den gesamten Golf von Neapel.

 

Mehr Wissenswertes über die Gemeinden:
Ischia Porto/Ponte, Casamicciola Terme, Lacco Ameno, Forio, Serrara Fontana

Kontakt

0039 340 146 33 64 info@ischiawandern.com