Ischia Wandern Home
Bruschetta mit Tomate und Mozzarella
Bruschetta mit Tomate und Mozzarella

die Bruschetta auf Ischia

Traditionelle Bruschetta mit Tomaten und Basilikum auf Ischia
Traditionelle Bruschetta mit Tomaten und Basilikum auf Ischia

Die Bruschetta (ausgesprochen Brusketta) ist ein typischer "Bauernteller" der italienischen Küche. Heute wird sie meist als Vorspeise serviert. Die Bruschetta besteht aus einer Scheibe im Backofen oder auf dem Grill geröstetem Brot. Das Wort Bruschetta kommt aus der italienischen Umgangsprache "pane bruscato". Das Brot ist meist vom vorherigen Tag und findet somit noch Verwendung. Die Bruschetta wird nach Geschmack, Lust und Laune zubereitet. In der Regel verwendet man was man vorrätig hat. So ist in Süditalien eine Bruschetta typischerweise mit Tomaten, frischem Oregano und vor allem Basilikum belegt, während in Norditalien Bohnen, Oliven oder Schinken verwendet werden. Wichtig ist das Olivenöl. Dieses kann zusammen mit dem Knoblauch auch schonmal die einzige Zutat auf dem Brot sein. In der Toscana wird die Bruschetta "fettunta", große Scheibe, genannt. Das ungesalzene Brot, typisch der Region, wird "frisch aus dem Backofen", also noch warm, mit Knoblauch berieben und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer gewürzt. Beliebig kann die Bruschetta noch zusätzlich mit Fleisch oder Wurst  belegt werden.
In der Region Piemont wird das Brot noch warm mit Knoblauch bestrichen und zugeklappt wie eine Teigtasche. Gefüllt ist diese mit Tomaten, Olivenöl, Salz und Pfeffer.
Dieses ist das typisches Essen während der Weinlese, natürlich mit einigen Trauben als Nachspeise.

Die Bruschetta - das Rezept

Bruschetta mit Tomate und Mozzarella
Bruschetta mit Tomate und Mozzarella

Zutaten: Brot, frische Tomaten, Basilikum, Oregano, Olivenöl, Salz, Pfeffer.
Zubereitung: Das Brot im Backofen oder auf dem Grill rösten. Die Tomaten in Würfel schneiden und in eine Schale geben. Mit Salz, Pfeffer, Basilikum, Oregano und Olivenöl würzen. Das Brot mit den Tomaten garnieren und die Bruschetta ist schon fertig!! Der Knoblauch kann nun in kleine Stückchen geschnitten und direkt zu den Tomaten gegeben oder zuvor auf das warme Brot gerieben werden. Ebenso das Olivenöl. Beliebig kann man auch etwas scharfen Peperoni oder auch frische Zwiebeln dazu geben.
Wichtig: Servieren und genießen Sie die Bruschetta warm!!
Beliebig kann die Bruschetta mit gegrilltem Gemüse wie Auberginen oder Zucchini, Steinpilzen, Parmaschinken, Salami, Thunfisch, Kaviar, Spinat oder gekochten Bohnen belegt werden!!! Zudem kann man sie auch mit Mozzarella oder Provola (geräucherter Käse) belegen und ein wenig im Backofen schmelzen lassen, bis sie leicht überbacken ist.
Wichtig ist, dass die Zutaten einfach frisch und von Qualität sind!!!

Kontakt

0039 340 146 33 64 info@ischiawandern.com